Novita Engineering GmbHLogo

Evaluation von PDM/PLM Lösungen

Bevor Sie mit der Evaluation einer PDM/PLM Lösung starten, ist es wichtig, sich bewusst zu sein, dass durch die gesamtheitliche Informationsverwaltung nicht nur die Konstruktionsabteilung betroffen ist, sondern alle Abteilungen sowie Ihre Kunden und Partner. Holen Sie sich bei der Geschäftsleitung die Unterstützung, dass das Projekt als "globales" Projekt erkannt und entsprechend unterstützt wird.

Um die Evaluation eines umfassenden, neuen Produktdatenmanagement oder Produkt LifeCycle Management erfolgreich durchführen zu können, bedarf es einer guten Vorbereitung. Zu beachten gilt es vor allem, die aktuellen Anforderungen zu kennen sowie sich auch konkrete Gedanken über die möglichen mittel- bis langfristigen Anforderungen der neunen PDM/PLM Lösung zu machen. Anbei finden Sie einen möglichen Ablauf für Ihre PDM/PLM Evaluation, welchen wir in fünf Phasen gegliedert haben. Dieser Ratgeber beinhaltet alle wesentlichen Punkte, die Sie intern diskutieren und beachten sollten.

Auswahlprozess

Um den Überblick zu bewahren, raten wir Ihnen dringend, dass Sie Ihre Evaluation ebenfalls in Phasen gliedern. Dadurch behalten Sie jederzeit die Übersicht über Ihr Vorhaben und können gegebenenfalls einzelne Aufgaben oder sogar ganze Phasen delegieren.

Phase A - Projektplanung

Die Auswahl einer Produktdatenmanagement Lösung (PDM) oder Produkt LifeCycle Management Lösung (PLM) ist ein Vorhaben, bei welchem die finale Entscheidung langfristige Auswirkungen auf alle Abteilungen der Unternehmung und deren Mitarbeiter mit sich bringt. Stellen Sie genügend Ressourcen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass die PDM/PLM Evaluation seriös und strukturiert durchgeführt werden kann.
mehr anzeigenweniger anzeigen

Phase B - Ist-Analyse

Bestehendes Informatikumfeld

Um Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie die IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens gut kennen. Eine PDM/PLM Lösung greift in alle Bereiche der Firma ein und kann auch als Kommunikationsmittel zwischen Ihnen und Ihren Kunden bzw. Ihren Partnern dienen.
mehr anzeigenweniger anzeigen

Phase C- Analyse Arbeitsmethodik und Bedürfnisse

Arbeitsmethodik der Konstruktionsabteilung

Damit die Produktdatenmanagement Lösung (PDM) oder LifeCycle Management Lösung (PLM) richtig und effizient aufgesetzt werden kann, benötigen Sie und Ihr zukünftiger PDM/PLM Lösungsanbieter tiefe und umfassende Kenntnisse Ihrer bestehenden und zukünftigen Arbeitsmethoden und Prozesse. Erstellen Sie Umfragen und versuchen Sie Prozessschwachstellen zu finden, welche verhindern, firmenübergreifende Regeln und Abläufe zu definieren. Ziel ist es, die Arbeitsabläufe möglichst optimal bei der Einführung der PDM/PLM Lösung zu optimieren.
mehr anzeigenweniger anzeigen

Phase D - Systemauswahl

Anbieter kontaktieren und Präsentation der Lösung

Um die endgültig richtige Auswahl der verschiedenen möglichen Lösungen und/oder Anbieter zu treffen, ist es entscheidend, dass Sie den Kontakt mit den Lösungsanbietern suchen.
mehr anzeigenweniger anzeigen

Phase F - Auswertungen und Entscheidungen

Angebote

Die Lösungsanbieter kennen nun Ihre Bedürfnisse und sind in der Lage, ein auf Sie perfekt zugeschnittenes Angebot zu erstellen. Achten Sie darauf, dass Sie Anbieter auswählen, bei denen Sie sicher sind, dass diese Ihre Bedürfnisse wirklich verstanden haben. Je besser der Anbieter Ihre Firma und Ihre Anforderungen kennt und verstanden hat, desto besser wird auch Ihre künftige Zusammenarbeit und dadurch auch Ihre neue Lösung.
mehr anzeigenweniger anzeigen
In Anlehnung an CADspy
CADspy
Kontakt & Beratung Bernd KühnleINNEO Solutions GmbH +41 44 805 10 10 L_moc__oenni--elnheukbKontakt
Bild