Novita Engineering GmbHLogo

Anlagen

Beschaffung – Herstellung – Montage – Verpackung – Logistik

Anlagen

Unique! Einmalige Anlagen von Novita Enigneering GmbH entwickelt und mit unseren Partnern für unsere Kunden hergestellt, montiert, getestet und ausgeliefert.
Mittels unseres klaren und einfachen Projektmanagements gelingt es uns in jedem Fall, das für den Kunden optimale Anlagekonzept zu erarbeiten. Zusammen mit unseren Kunden sind wir es gewohnt, uns auf die Bedürfnisse der zukünftigen Betreiber der Anlagen auszurichten.

Kommentar eines Kunden: "Nicht zuletzt die Variantenabklärungen während der Offert-Phase und die daraus ermöglichten Lösungskonzepte, haben uns überzeugt, die Produktionsanlage zusammen mit Novita zu entwickeln." COO eines namhaften Schweizer-Unternehmens

Beispiel – Schweissanlage – Heiztechnik:

Der Erfolg der Produkte des Novita-Kunden erforderte eine Erhöhung der Taktzeiten und eine effizientere Herstellung der mehrheitlich geschweissten Produkte. Die aus einem dünnen Mantelrohr und zwei profilierten Deckeln bestehende Schweissgruppe musste durch eine geeignet Einspannvorrichtung massbildend aufgenommen werden, um automatisch zusammengefügt werden zu können. Die dem Kunden nach kurzer Entwicklungs- und Herstellungszeit übergebene Produktionsanlage mit sicherem Spannsystem, automatisch zugeführten Schweissbrennern und dem integrierten Schweissvorschub erfüllte von Anfang an die definierten Anforderungen und steht heute im Dauereinsatz.

Auf der Basis dieses Erfolgskonzeptes konnte Novita Engineering GmbH bereits drei weitere Produktionsanlagen mit unterschiedlichen Vorgaben erfolgreich realisieren.

Beispiel – Multifunktionale Roboterstation – Heiztechnik:

Die Automatisierung aufgrund des erhöhten Produktionsbedarfes war ein Muss für den Novita-Kunden. Die Produktevielfalt und die dadurch vorhanden Automatisierungsvarianten waren nur eine der grossen Herausforderungen in diesem Projekt. Das Lösungskonzept brachte eine multifunktionale Roboterstation hervor, welche in vier Hauptschritten das Produkt bearbeitet.

Schritt 1: Automatische Aufnahme der eigens entwickelten Spannsysteme aus einem Magazin.
Schritt 2: Übernahme des Werkstücks von der vorgelagerten Produktionsmaschine.
Schritt 3: Abfahren eines Bestückungsmusters auf einer Bolzensetzmaschine.
Schritt 4: Übergeben des Werkstücks auf ein Transportband.

Zusätzlich zur einmaligen Lösung, entwickelte Novita für den Kunden weitere Peripherie-Lösungen, wie ein automatisches Bolzenladesystem, das Spezialtransportband, die notwendigen baulichen Sicherheitssysteme und ein nachgelagertes Dichtheitsprüfsystem. Auch diese Anlage erfüllte von Anhieb die vom Kunden geforderten Leistungen.

Kontakt & Beratung Fritz FutterknechtGeschäftsführer +41 44 949 48 11 L_hc__ativon--thcenkrettuf__ztirfKontakt
Bild